2001: Klaus Schwab

Preisträger Liberal Award 2001: Klaus Schwab, Gründer des WEF

Am 8. Mai 2001 wurde zum zweiten Mal der „Liberal Award“ verliehen. Der Preis in Form einer (neuen, zweiten) Statue ging an den Gründer des „World Economic Forum“ (WEF), Professor Klaus Schwab. Die Zürcher Jungfreisinnigen würdigten damit seinen Einsatz für den internationalen Dialog zwischen Politik und Wirtschaft.

In einer feierlichen Zeremonie in der Zürcher Altstadt konnte der Präsident der Zürcher Jungfreisinnigen, Alexander Jäger, Professor Klaus Schwab den „Liberal Award“ 2001 überreichen. Es handelte sich dabei wiederum um eine von Ueli Fausch entworfene Skulptur, welche den Liberalismus und Schwabs weltumspannendes Engagement verkörpert (eine Weltkugel, gehalten von dünnen Stahlseilen, stehend auf einem Sandsteinpodest mit Inschrift).