2021-autonomiesuisse

Die Jungfreisinnigen Kanton Zürich (JFZH) verleihen den 22. Liberal Award an die Vereinigung autonomiesuisse. Damit möchten die Jungfreisinnigen der autonomiesuisse für das Bekämpfen des Rahmenabkommens ein Zeichen der Anerkennung ausdrücken.
Das Rahmenabkommen hätte die Schweiz in ihrer Autonomie und ihrer Demokratie weitreichend eingeschränkt. Diesen Einschnitt in unsere Freiheit zu bekämpfen sehen die Jungfreisinnigen als wichtig und richtig an.

Der Liberal Award wird seit dem Jahre 2000 von den Jungfreisinnigen Kanton Zürich jährlich vergeben. Der Preis kann an Personen oder Personengruppen aus den Sparten Politik, Kultur, Soziales und Wirtschaft verliehen werden.

autonomiesuisse ist ein Verband, dessen Co-Präsidium sich vorwiegend aus Unternehmer-Persönlichkeiten zusammensetzt. Seit der Gründung im Juni 2020 durch Dr. Hans-Jörg Bertschi, Dr. Hans-Peter Zehnder und Prof. Dr. Martin Janssen setzt sich autonomiesuisse für die Wahrung einer autonomen und souveränen Schweiz ein (siehe: https://www.autonomiesuisse.ch).

«weltoffen, erfolgreich, frei» lautet der Slogan auf der Homepage der autonomiesuisse. Gleich unterhalb in grosser roter Schrift der packende Satz «sieben Gründe für ein besseres Rahmenabkommen». Sieben! Da hätten wohl die allermeisten Parlamentarier nur drei im Hinterkopf: der Lohnschutz, die Unionsbürgerrichtlinie und die staatlichen Beihilfen.

Das Übernehmen europäischen Rechts hätte die Schweizer Demokratie schleichend ausgehöhlt. Sanktionen bei Nicht-Übernahme dieses Rechts. Kein neutrales Gericht, welches in Streitfällen zum Zuge gekommen wäre. Eine klammheimliche Integration der Schweiz in die EU – ein Gebilde, welches zentralistisch und illiberal aufgebaut ist.

Das Rahmenabkommen war somit ein Konstrukt, welches vielen liberalen auch über die drei Streitpunkte hinaus ein Dorn im Auge war. Das Bekämpfen dessen durch die autonomiesuisse war deshalb mehr als nur willkommen und bedarf nun einer entsprechenden Würdigung.

Der Award wird an Vertreterinnen und Vertreter der autonomiesuisse am 25. November 2021 im Zunfthaus zur Saffran überreicht. Am gleichen Abend wird nachträglich der Liberal Award 2020 an Nationalrat Christian Wasserfallen übergeben. Dieser Event musste letztes Jahr Corona-bedingt verschoben werden. Die Preisverleihung beginnt um 18:30 Uhr und ist öffentlich und kostenlos.